Tag-Archiv für 'gentrifizierung'

Bln: Baubeginn am Kotti

Quelle: http://de.indymedia.org/2009/08/258995.shtml
von brunnen183_bart

“Im Oktober, oder spätestens Mitte November ist Baubeginn am Kottbusser Tor,” so sagte Mildner-Spindler (DieLinke), “dann müssen die Gesundheitsbusse des Fixpunkt woanders parken, denn der Platz wird für die Baumaschinen benötigt.” am 09.07. im Ausschuss für Gesundheit und Soziales, BVV X-berg/F‘hain. Die Eröffnung eines McDonalds wurde ebenfalls im Ausschuss angesprochen: Es sei doch verständlich, dass herumlungernde Heroin- und Alkoholkonsumenten die Kundschaft abschrecken würden.

Tagesschau vom 02.05.1987

(mehr…)

, , , , , , , , , ,

Kreuzberger Druckraum schliesst

Quelle: http://www.tvb.de/aktuell/meldungen/datum/2009/06/12/-351029908d.html

Am Donnerstag öffnete der Druckraum am Kottbusser Tor zum letzten Mal.

Fachleute befürchten Nachteile für die Suchthilfe. Denn ein neuer Raum, in dem Süchtige unter medizinischer Kontrolle Drogen konsumieren können, ist nicht in Sicht.

, , , , , , , , , ,

Fahrraddemonstration gegen steigende Mieten

Quelle: http://www.ad-hoc-news.de/fahrraddemonstration-fahrraddemonstration-gegen-steigende--/de/Politik/20274316

Berlin (ddp-bln). Mit einer Fahrraddemonstration wollen mehrere linke Gruppen heute gegen steigende Mieten und Stadtumstrukturierung protestieren. Zu der Demonstration erwarten die Veranstalter 200 Teilnehmer, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Die Demonstration beginnt um 16.00 Uhr auf der Kottbusser Brücke in Kreuzberg und wird voraussichtlich durch Teile von Mitte, Friedrichshain, Treptow und Neukölln führen, ehe sie auf dem Spreewaldplatz in Kreuzberg endet.

Die Strecke soll auch an dem umstrittenen Wohnprojekt Carlofts vorbeiführen, auf das in der Vergangenheit mehrfach Anschläge verübt worden waren. Nach Angaben der Veranstalter von «MediaSpree versenken!» findet die Demonstration im Zuge der Aktionswochen gegen Gentrifizierung 2009 statt.

, , , , , , , , , , , , ,

Berlin: Kriminelle Aufwertung in Kreuzberg

Quelle: http://gentrificationblog.wordpress.com/2009/03/11/berlin-kriminelle-aufwertung-in-kreuzberg/

Für alle, die Aufwertung und Verdrängung schon immer für ein Verbrechen hielten, gibt es jetzt eine Bestätigung. In der taz gab es in der vorigen Woche einen Bericht zur Verhaftung des ersten Mieters im Kreuzberger Luxuswohnprojekt Carlofts. Unter der Rubrik „was macht eigentlich…“ ist zu lesen, dass die Eigentümer des Carlofts „Den ersten Mieter an den Knast Moabit verlieren„:

(mehr…)

, , , , , , , , ,

Kreuzberg: Ende der Nischen

Quelle: http://gentrificationblog.wordpress.com/2008/09/24/kreuzberg-ende-der-nischen/

von Andrej Holm

Gerade erst wurde eine Studie über die großflächigen Mietsteigerungen und kleinräumigen Aufwertungstendenzen in Kreuzberg veröffentlicht, nun drängt sich die Realität der Aufwertung ins Rampenlicht. Einer der letzten Nischen des preiswerten Wohnens in Kreuzberg droht die Zwangsversteigerung. Die Bewohner/innen der Reichenberger Straße 114 befürchten die Kündigung ihrer bisherigen Nutzungsverträge und eine Vertreibung aus dem Haus. Die Zwangsversteigerung findet am am 14.10.2008 um 9:00 Uhr im Saal I/144 in der Möckernstraße 130 statt.

Mehr informationen zum Hintergrund des Konfliktes:

(mehr…)

, , , , , , , , ,